Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

25.01.2022 14:23

Neues in Business Central 18

Benutzerfreundlichkeit des Webclients optimiert

Die Benutzerfreundlichkeit des Business Central-Webclients wurde dahingehend optimiert, dass Datensatzlisten jetzt Doppelklicks zum Aktivieren eines einzelnen Datensatzes zulassen. Dies ist einheitlich möglich, wenn die Liste in Zeilen- oder Kachelform angezeigt wird. Zudem wurde die Desktop-Oberfläche dahingehend verbessert, dass sich diese automatisch an den verfügbaren Speicherplatz anpasst. Dies ermöglicht verschiedene Bildschirmauflösungen sowie die Einbettung des Business Central-Modern Clients in kleine Frames anderer Anwendungen.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Allgemein

Verwendung von Word als Dokumenterstellungstool

Durch die Verwendung von Word als Dokumenterstellungstool können Key User in Business Central nun die Layouts von Berichten einfach ändern und angepasst zurück in Business Central importieren.

Finanzbuchhaltung (Debitoren/Kreditoren)

Möglichkeit der nachträglichen Dimensionsänderung 

Mit der Version 18 können nun Dimensionen auch nachträglich in den Sachposten bzw. in den Analyseansichten korrigiert werden. Bei einer fehlerhaften Dimension, wie zum Beispiel Kostenstellen, musste zuvor die gesamte Buchung storniert und erneut korrekt gebucht werden. Ab sofort können solche Fehler mit dem Dimension Korrektur Tool schnell und einfach angepasst werden, indem eine Dimensionskorrekturkarte angelegt wird.

Buchungsblätter im Hintergrund prüfen

Fibu-Buchungs-Blätter können nun auch im Hintergrund überprüft werden. Beim Fibu-Buch-Blattname muss die Aktivierung „Fehlerüberprüfung im Hintergrund“ aktiviert werden, um dieses neue Feature zu nutzen. Ist dieses erfolgt, gibt es neue Infoboxen im Buchungsblatt, die die vorhandenen Fehler im Buchungsblatt ausweisen. Durch einen Klick auf die „Kachel“ Probleme gesamt werden alle Fehler dieses Buchblatts angezeigt, die dann lt. Beschreibung zu korrigieren sind. 

Beschaffung / Einkauf

Bestellung aus einem Auftrag erstellen

Die bisher schon vorhandenen Möglichkeiten von Direktlieferungen (Streckenlieferungen) sowie Spezialaufträge wurde um eine weitere Option  erweitert. Sie können nun eine Bestellung direkt aus einem Auftrag erstellen. Das führt zur einer deutlichen Vereinfachung des Beschaffungsprozesses. 

Mitarbeiterbuchungen

Mitarbeiterposten

Es gibt häufig Buchungsprozesse, die nicht an Debitoren oder Kreditoren gerichtet sind, sondern den eigenen Mitarbeiter betreffen. Microsoft hat hier nun eigene Mitarbeiterposten eingeführt. Diese sind mit einem Kreditoren-Sammelkonto verbunden und integrieren sich direkt in die Buchungsblätter von Business Central.